Auszeit für Mama: überraschend frei und nun?

Natur genießen, me-time, Auszeit, blühendes Raps-Blumenfeld, Küsschen für dich, entspannte Mama, glückliche Mama

So lange schon träume ich davon, endlich mal Zeit für mich zu haben, me-time, ohne „Anhang“ tun können wonach ich Lust habe, spontan, frei und „schnell“ („nur“ mich ankleiden, auf keinen warten müssen oder keinen gemeinsame Unternehmung finden müssen, die auch den kids gefällt) – ein Traum, so lange schon mein Traum einer kleinen Auszeit.

Und, was mache ich nun?

Habe völlig überraschend 2 Stunden „kinderfrei“ und sitze da und bin grad völlig planlos?

Kennst du das auch?

Ein paar konkrete Ideen für dich, für genau solche Momente, die jede Mama nur allzu gut kennt, hab ich in diesem Blogartikel zusammen getragen – findest du weiter unten.

Egal, was du machst,

genieße es, es ist dein geschenkter, spontaner Ultakurz-Urlaub, bei dem du deinen Akku wieder aufladen kannst. Deine Energiequelle!

Und – ganz wichtig – überlege nicht zu lange, was das PERFEKTE für diese spontante Auszeit sein könnte – TUE ES EINFACH, komm in die Umsetzung – ehe die Zeit um ist

Und egal, wie kurz diese Zeit, in der du auch mal einfach nur DU sein kannst, als Frau, mal nicht als Mama, sei präsent, versuche im Augenblick zu sein mit deinen Gedanken, im Hier und Jetzt. Achtsam sein (dazu mehr in einem meiner nächsten Blogartikel)

Vielleicht schaffst du es für diese Zeit, deine kurze Auszeit, mal nicht an die Kinder (sind gut versorgt), den Haushalt (keine Sorge, der wartet eh auf dich), deine Sorgen und Ängste, deinen letzten Streit mit deinem Partner zu grübeln (grübeln bringt euch euch nicht weiter).

Weißt du, warum diese Auszeiten so so wichtig sind?

Auszeiten sind für dich, aber auch für deine Kinder, deine Partnerschaft sehr wichtig.

Weil: geht’s der Mama gut, geht’s den Kinder & der Familie gut, das sagte schon meine Oma immer.

Also Glückliche Mama = glückliche Kinder (schau mal, HIER kommst du zu meiner gleichnamigen Facebook Gruppe) = glückliche Partnerschaft

Warum?

Denk gern kurz noch daran wie du das letzte Mal so übermüdet, energieleer, vielleicht schon überfordert warst …

… da sind kleine Missgeschicke gleich noch viel tragischer

… da bist du um ein vielfaches ungeduldiger

… da kommt es wesentlich rascher zu Meckereien und Streits

Das heißt, du darfst so gut auf dich achten. Darfst dir Pausen gönnen, darfst auf deine gute Ernährung, Bewegung und ausreichendem Trinken achten. Darfst mal nicht Mama sein. Darfst auch schauen, dass es dir emotional / psychisch gut geht und dir bei Bedarf Hilfe holen:
ich biete kostenlose Mama Coaching Erstgespräche, schau mal hier:

Ideen für deine Mama Auszeit

Hier nun meine konkreten Auszeit Ideen für dich:

  • Genieße deine Mini-Auszeit bei einem guten Kaffee
  • Geh sporteln, laufen, Rad fahren
  • Hole dir HIER dein Geschenk von mir MAMA GLÜCK TO GO und ziehe für dich gleich heute die 1. Karte und genieße einfach (die genaue Anleitung findest du in meinem Freebie = Geschenk Mama Glück to go)
  • Höre Lieblingsmusik – gern auch ganz laut und tanze dazu, wenn dir danach ist. Mein Lieblingssong, um blitzschnell Glücksgefühle zu erleben: HOCH von Tim Bendzko
    https://youtu.be/auq7gzZlKBE
  • Rufe deine Freundin an, jetzt hast du Zeit zum ausgiebigen Tratschen
  • Backe deine Lieblingsmehlspeise
  • Geh in den Blumen-Laden und tue dir selbst Gutes mit schönen Blumen
  • Lass dich inspirierend: lese ein Buch oder höre einen Podcast / Hörbuch
  • Vielleicht ergatterst du einen Platz im Kosmetikstudio, beim Frisör oder der Massage
  • Geh am See spazieren
  • Katze streicheln (macht nachweislich glücklich) deine eigene oder im Tierheim   https://adoptiereintier.de/kann-man-im-tierheim-katzen-streicheln/
  • Nimm dir Zeit für ein gesundes, warmes 😉 Essen in aller Ruhe
  • Oma besuchen und mir alte Geschichten erzählen lassen
  • Kleiderschrank 2 Laden ausmisten, weil das befreit unheimlich und bringt so viel Energie
  • ALLEINE sein und die Stille genießen
  • Schreibe mal wieder einen Brief: an dich selbst, an deinen Partner oder an eine Person, mit der du vielleicht schon lange keinen Kontakt mehr hattest
  • Winter: Schnapp dir den Schlitten und sause den Berg hinunter – macht auch alleine mega Spaß
  • Sommer: hüpfe in den Bikini / Badeanzug und schwimm eine Runde (für Mutige geht das auch im Winter)
  • Erstelle ein Fotobuch und schwelge in schönen Erinnerungen
  • Praktiziere Yoga: du kannst dir auch als Anfängerin hier Anleitung holen bei der wunderbaren Mady Morrison https://www.youtube.com/c/madymorrison sie war es, die mir meine Scheu genommen hat vor Yoga! Einfach einschalten und ausprobieren

Listen to love

Wenn du diesen Artikel nun gelesen hast zu einem Zeitpunkt, wo du mitten im Hustle Modus steckst, dann nimm dir abschließen den 1 Tipp mit:

Schreibe für dich eine LISTE mit genau solchen Ideen und Träumen, das du gern machen möchtest – und zwar immer dann, wenn es am „allerschlimmsten“ ist, am hektischsten, die Kinder streiten, du genervt bist, ja genau dann (oder ein paar Minuten danach) nimm dir 1 Minute Zeit und schreibe deine Sehnsüchte auf diese Liste

Ich persönlich habe 2 Listen:

  • meine Liste für spontane, kurze Auszeiten (aus dieser habe ich die oben genannten Punkte entnommen)
  • meine Bucket List. Laut Wikipedia ist das eine Liste mit Dingen, die man im restlichen Leben gerne noch tun oder erreichen möchte (von engl. „kick the bucket“, dt. etwa „den Löffel abgeben“, daher deutsch auch Löffelliste genannt). Auf diese Liste stehen größere Träume und Wünsche, die nicht in einer spontanen 2 Stunden Auszeit zu erfüllen sind.

Diese Listen retten mich durch anstrengende Zeiten.

Wann fängst du an, deine Liste/n zu schreiben?

GENIESSE deine me-time, wenn du sie gerade geschenkt bekommen hast! Annehmen und genießen, dadurch kommst du in deine Weiblichkeit und das ist ein großes Geschenk für deine Partnerschaft (dazu mehr in einem gesonderten Blogartikel)

Deine SonJA!

Weil wir uns als Mama auch wichtig nehmen dürfen!

Ps: was hältst du davon, kleine Mini-Auszeiten für dich, ganz einfach zur neuen guten Gewohnheit zu machen – ganz ohne schlechtem Gewissen, weil du weißt, dass me-time deiner ganzen Familie förderlich ist?

Alle Empfehlungen kommen von Herzen und sind unbezahlte Werbung!

Das könnte Dich auch interessieren:

mama energie leer,erschöpft, überforderung, dauerstress, alltagsstress. mama tanzt mit kindern. glückliche mama. powerfrau
Willst du als Mama vor Energie sprühen?

Willst du als Mama vor Energie sprühen?

Willst du

✨ raus aus Erschöpfung, Übermüdung und Energieleere als Mama

✨Tag für Tag ein voller Akku für mehr Gelassenheit im Familienalltag

✨ fühl dich im Handumdrehen energiegeladen , weil du weißt wie

✨ mit Leichtigkeit deinen Mama Alltag genießen und deine Aufgaben locker schaffen

„Mamas energy booster“  Kurs

High Energy - die dann nachhaltig bestehen bleibt

DAS Mindset- und Energie-Programm für Mamas, die wenig Zeit haben und rasch energiegeladen ihren Mama Alltag rocken wollen